Dienstag, 15. Mai 2012

Neue Kleider braucht das Land!

Endlich geht es auch im Shirt-Shop mal wieder weiter. Zwei neue Motive warten auf ihre Freigabe. :o)
Hier ist schonmal als kleine Einstimmung eines davon. Warum ausgerechnet dieser Spruch? Ganz simpel, er wurde auf der Kopfkino-Facebookseite gewünscht und kam bei den anderen Usern recht gut an.

Eine kleine Auswertung des Shops brachte übrigens folgende Ergebnisse:
  • Nein, ein Spreadshirt-Partnershop lohnt sich finanziell nicht wirklich. Wenn man sich ohnehin gerne mit Shirt-Motiven auseinandersetzt und Vektorgraphiken recht fix erstellen kann, dann kostet es aber auch nichts und bessert wahlweise das Taschengeld oder den Kleiderschrank auf - man kann sich das durch Provisionen verdiente Geld nämlich entweder auszahlen lassen oder direkt in allen Spreadshirt-Partnershops oder auf dem Marktplatz wieder ausgeben. Shirts für lau quasi. "Für nebenher" eine tolle Sache, "zum Mietezahlen" müsste man schon sehr viel Energie und Zeit investieren, die man definitiv anderswo besser bezahlt bekommen würde.
  • Ich habe relativ viel Aufwand betrieben, um die URL meines Shops ein wenig bekannter zu machen. Offline-Werbung in unserem Schaufenster, offsite-SEO und massives Verlinken/Teilen bei Facebook. Facebook zeigt Wirkung, die allermeisten Referer sprechen Bände. Die Konversion liegt allerdings bei sagenhaft winzigen 0,11%. Herauszufinden, woran das liegt, wird eine der nächsten Aufgaben sein.
  • Die große Mehrheit meiner Provisionen stammen von Verkäufen über den Marktplatz. Man kann Motive, die man in seinen Shop hochgeladen hat, auf dem Spreadshirt-Marktplatz listen lassen. Dort kann jeder sein persönliches Shirt aus der Vielzahl aller Motive zusammenstellen, die Motivprovision landet dann beim jeweiligen Ersteller. Ich nehme den Umstand, dass der Marktplatz wohl die bessere Einnahmequelle ist, einfach mal so hin und werde mich künftig wohl eher in dieser Richtung fortbewegen - also nur noch Motive erstellen, die auf dem Marktplatz eine Chance haben. In einem "normalen" Partnershop (im Gegensatz zum kostenpflichtigen "Premium-Shop") ist die Zahl der Motive, die man hochladen darf, leider sehr begrenzt. Dafür ist die Zahl der Shops, die eine Person besitzen darf, nicht eingeschränkt. Einen tieferen Sinn dahinter suche ich noch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten